Crosstrainer-Kauftipps

In Crosstrainer

Es gibt wohl keinen Fitnessraum und kein Fitnessstudio ohne einen Crosstrainer. Der elliptische Trainer gewinnt immer mehr an Popularität. Haben Sie sich jemals gefragt, woran das liegen könnte?

1. Schnelle Reduktion von Körperfett

 

Eine der Hauptursachen für die Belebtheit des Crosstrainers ist die schnelle Verbrennung von Körperfett. Bei einem intensiven Workout ist es möglich bis hin zu 800 Kalorien zu verbrennen.

 

 

2. Intensives Training mit minimaler Gelenkbelastung

 

Das Training mit dem Crosstrainer ist sicher und schont zusätzlich unsere Gelenke. Durch den geringen Innenabstand zwischen den Pedalen ist eine natürliche Trainingsbewegung gewährleistet.

 

 

3. Ideal als Start Gerät zur Gewichtsabnahme

 

Wie schon in den vorangegangenen Punkten beschrieben, trägt der Crosstrainer zum schnelleren Verlust von unnötigen Kalorien bei und belastet die Gelenke nicht. Wir müssen bedenken, dass im Falle von Fettleibigkeit oder Übergewicht einige Sportgeräte nicht geeignet sind. Dank eines Crosstrainers haben wir die Möglichkeit ein intensives Training auszuführen, welches die Fettverbrennung beschleunigt und die Gelenke nicht belastet.

 

4. Eine schlanke Taille

 

Adipositas tritt auch bei Menschen auf, die auf den ersten Blick eine schlanke Silhouette haben. Workouts mit dem Crosstrainer beschleunigen den Stoffwechsel und verstaffen eine schlanke Teile.

 

5. Bessere Kondition

 

Das Training mit dem Crosstrainer wirkt sich positiv auf den ganzen Körper aus. Dank entsprechender Übungen verbessert sich die Kondition des Körpers.

 

 

6. Cardio-Training

 

Hier können wir Cardio-Übungen mit kontinuierlichen und Intervall-Methoden durchführen. Die kontinuierliche Methode besteht darin, dieselbe Übung für eine gewisse Zeit mit konstanter Intensität durchzuführen. Umgekehrt ist es in der Intervallmethode wichtig, die Intensität zu ändern, d.h. einmal langsam, einmal schnell. Welche Methode für uns besser geeignet ist, hängt von unseren Fähigkeiten und Vorlieben ab.

 

 

7. Den ganzen Körper in Form bringen

 

Die meist beanspruchten Muskelgruppen sind die Arm-, Oberschenkel-, Po und Beinmuskeln. Ebenso stärken wir die Bauchmuskeln. Intensive Workouts bewirken einen schönen und regelmäsigen Muskelaufbau und das Training auf einem Crosstrainer reduziert zusätzlich Cellulite.

 

8. Krafttraining

 

Das Training enthält Elemente aus dem Krafttraining, durch welches wir die wichtigsten Muskelgruppen stärken und aufbauen.

 

9. Niemand zwingt uns schneller zu Trainieren

 

Während des Trainings mit dem Crosstrainer treibt uns niemand an, sondern wir allein entscheiden im welchem Tempo wir trainieren möchten. Hop-Sport bietet Crosstrainer mit eingebauten Trainingscomputern an, die mit vielen unterschiedlichen Trainingsprogrammen ausgestattet wurden. Zusätzlich kann das Schwierigkeitsniveau individuell angepasst werden.

 

 

10. Der Crosstrainer ist für “Jedermann“ geeignet

 

Crosstrainer Training eignet sich für jede Person. Wählen Sie ein zu Ihnen passendes Modell aus und starten Sie mit dem Training! Eine große Auswahl an Crosstrainern finden Sie auch im Hegenshop.

 

 

 

 

Crosstrainer Modelle bei Hop-Sport

 

Magnetische Crosstrainer

 

Hier wurde ein Magnetresonanzsystem verwendet. Die Konstruktion ermöglicht einen leisen Betrieb. Hier basiert der ganze Mechanismus auf dem richtigen Abstand zwischen dem Schwungrad und dem Magneten. Wir unterscheiden zwei Arten von magnetischen Crosstrainern:

 

  • Mit manueller Einstellung. D.h. Sie haben einen Drehkopf, der durch Drehen den Abstand zwischen dem Magneten und dem Schwungrad ändert. Je kleiner der Abstand zwischen dem Magneten und dem Schwungrad ist, desto größer ist der Widerstand.

 

  • Mit elektrischer Regelung. D.h. Computergesteuert. Dieser sendet ein Signal an einen Magnetpositionsmechanismus und die Magneten werden automatisch eingestellt.

 

 

Elektromagnetische Crosstrainer

 

Bei solchen Modellen erfolgt eine Widerstandsänderung durch den Einsatz elektronisch gesteuerter Elektromagneten.